Neu bei ITAS: C4B – XPhone Connect Smart

Keine Tags | C4B

Neu bei ITAS:  C4B – XPhone Connect Smart

Neukirchen, 23. Juli 2018 – Die CTI- und UCC-Lösung für Unternehmen bis 20 Mitarbeiter –

Die ITAS ist neuer Distributionspartner von C4B.

 

Smarte CTI- und UCC-Lösung für kleine Unternehmen
Mit XPhone Connect Smart genießen Sie die Vorteile einer kostengünstigen CTI- und UCC-Lösung der Unternehmensklasse ohne die damit verbundene Komplexität. XPhone Connect Smart ist grundsätzlich für den Einsatz mit DATEV Telefonie Basis geeignet.

 

UC-Lösung für Telefonanlagen (bis 20 User)
XPhone Connect Smart ist eine Einstiegslösung für max. 20 User. 5 Office-User sind bereits inkludiert: Das System kann benutzergenau um zusätzliche User erweitert werden.

 

Kontaktdaten-Anbindung
Mit dem Directory-Dienst ist die Anbindung von bis zu 3 Datenquellen möglich. Die Outlook- & DATEV- Integration ist problemlos möglich.

 

 

 

Funktionen

  • Telefonie-Integration: Anrufe lassen sich direkt aus der DATEV-Oberfläche starten.
  • Übergabe der Anruferdaten von XPhone nach DATEV: Die Daten werden im DATEV-Arbeitsplatz weiter verarbeitet.
  • Kontaktdaten-Integration: Die DATEV-Stammdaten stehen im XPhone-Client via Freitextsuche zur Verfügung. Parallel zu den Zentralen Stammdaten von DATEV können hier alle anderen angebundenen Verzeichnisse durchsucht werden, zum Beispiel „Das Telefonbuch Deutschland“.
  • Anrufer werden auf Basis der DATEV-Stammdaten („Adressaten“, „Institutionen“) zuverlässig identifiziert und im XPhone-Client angezeigt.
  • Anrufkontrolle im XPhone-Client: Anrufe annehmen, ablehnen, auflegen, verbinden, Konferenz einrichten usw.
  • Das Anrufjournal wird auch bei ausgeschaltetem PC geführt. Die Daten werden an DATEV übergeben, sobald der XPhone-Client startet. Übergeben werden die letzten 100 Journaleinträge des Typs „Anruf“ (Zeitraum: 30 Tage).
  • Präsenzmanagement: Wenn ein Exchange-Server zum Terminabgleich mit der DATEV-Software genutzt wird, kann XPhone Connect auf die Präsenzinformationen zugreifen und z.B. bei Terminen automatisch die Voicemail aktivieren oder eine Rufumleitung setzen.

 

Schnelle Inbetriebnahme

XPhone Connect Smart ist ab dem 27. Juli bei der ITAS AG verfügbar. Wir übernehmen nicht nur den kompletten 2nd Level Support für XPhone Connect Smart. Es können auch Installations- & Konfigurations-Dienstleistungen gekauft werden. XPhone Connect Smart ist in einer Stunde installiert und eingerichtet. Die komplette Installation & Konfiguration kann Remote vorgenommen werden.

 

Anschaltung an TK-Anlagen

Die XPhone Telefonie-Lösungen nutzen den TAPI-Treiber der jeweiligen Telefonanlage oder den Direktzugriff auf die Telefonanlage mittels CSTA-Protokoll (hierfür wird kein TAPI-Treiber benötigt).

Als Hersteller-unabhängige UC-Lösung kann XPhone mit nahezu allen namhaften Telefonanlagen-Herstellern eingesetzt werden, wie beispielsweise Unify, Cisco, Alcatel oder Avaya.

Eine genaue Übersicht finden Sie auf www.c4b.com/de/telefonanlagen .

 

XPhone Connect Smart Lizenz:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für weitere Fragen kann die ITAS AG unter Tel. +49 371 560 040 oder info@itas.ag kontaktiert werden.

 

Über ITAS 

Die ITAS AG wurde als Spezialdistributor für B2B-Enterprise-Lösungen im Jahre 2014 gegründet. Die Gründer der Firma verfügen über ca. 20 Jahre Erfahrungen im ITK-Markt. ITAS bietet eine breite Unterstützung im Lösungsgeschäft an. Erstklassiger Support und die Entwicklung von gemeinsamen innovativen Lösungen am Markt sind die Stärke der Firma. Weitere Informationen zu ITAS und die Kontaktdaten aller Ansprechpartner stehen unter www.itas.ag zur Verfügung.

 

Über C4B

C4B sind Kommunikations-Enthusiasten. Und unermüdliche Lösungs-Sucher. Inzwischen steht C4B seit über 15 Jahren für Qualität und Innovation made in Germany. Mit dem C4B-Team von rund 50 Mitarbeitern wird „XPhone“ – eine Unified Communications-Lösung entwickelt und vermarktet , von der heute mehr als eine Million installierte Lizenzen in Unternehmen aller Größen und Branchen im Einsatz sind.

weiter Informationen zu C4B


Keine Kommentare

Kommentieren